© Jens Schulze

Landesbischof Ralf Meister

Termine

Vesperkirche in Hannover

16.09.2019 / 16:30 - 22.09.2019 / 21:30

© Diakonisches Werk Hannover

Zwei Wochen lang in der Kirche zu Abend essen, und das ganz unabhängig vom Geldbeutel: Die Lutherkirche in Hannovers Nordstadt wird erneut zur "Vesperkirche". "Wir möchten, dass sich Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten gemeinsam an den Abendbrottisch setzen", sagt Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes. Vom 8. bis zum 22. September öffnet die evangelische Kirche dafür täglich von 16.30 Uhr an ihre Pforten. An diesem Tag ist auch Landesbischof Ralf Meister zu Gast und wird einen geistlichen Impuls geben.
 
Jeden Tag werden rund 200 Gäste zu einem kostenlosen Abendessen mit Kulturprogramm erwartet. An etwa 40 Tischen werden sie von mehr als hundert ehrenamtlichen Helfern bewirtet, darunter auch Promis wie der Landtagsabgeordnete Alptekin Kirci (SPD). Dabei soll es sowohl ein vegetarisches als auch ein nicht-vegetarisches warmes Hauptgericht geben, ergänzt um Obst, Brot, Kaffee und Saft. 

Geplant sind auch ein Kinderprogramm mit Zirkuszelt und eine "Himmelsleiter", auf der Jugendliche angeseilt den Kirchturm hinaufklettern können. Zudem gibt es abends auf dem Kirchvorplatz Musik und Theater, einen Gottesdienst und eine Gesprächsrunde, aber auch Angebote wie Seh- und Hörtests oder Fußpflege.
 
Träger der Vesperkirche ist die Nordstädter Kirchengemeinde in Kooperation mit Partnern wie dem Christlichen Verein Junger Menschen (CVJM), der Johanniter-Unfall-Hilfe und dem Diakonischen Werk Hannover. (epd)

Ort: Lutherkirche, An der Lutherkirche 12, 30167 Hannover

Globaler Klimastreik

20.09.2019 / 12:00

© Jens Schulze
Aktivistinnen von Fridays for Future bei der Landessynode

Am 20. September 2019 ruft Fridays for Future alle Generationen zum globalen Klimastreik auf. Die Landeskirche Hannovers schließt sich dem Aufruf an. Um 12 Uhr wird es in der Neustädter Hof- und Stadtkirche eine Andacht zum Thema Schöpfung geben, zu der mit Glockengeläut eingeladen wird. 
Ab 12.30 Uhr beginnt an verschiedenen Startpunkten ein Sternmarsch der „Fridays for Future“-Bewegung zum Trammplatz. Die Strecke führt auch am Leibnizufer entlang, sodass sich die Besucher der Andacht auch dort anschließen können. Am Trammplatz findet ca. 13.30 Uhr die Abschlusskundgebung statt.
„Wir setzen ein Zeichen, wenn wir am 20. September für Andachten die Glocken läuten und damit einen Beitrag leisten, den Protest weithin hörbar zu machen,“ sagt Landesbischof Meister, der auch am Sternmarsch in Hannover und der Abschlusskundgebung am Trammplatz teilnehmen wird. 

Ort: Neustädter Hof- und Stadtkirche, Rote Reihe 8, 30169 Hannover

Geliehen ist der Stern, auf dem wir leben

20.09.2019 / 14:00 - 17:00

© Evangelische Kirche in Deutschland

Am 20. September 2019 ruft Fridays for Future alle Generationen zum globalen Klimastreik auf. Die Landeskirche Hannovers schließt sich dem Aufruf an.
Ab 14 Uhr lädt das Haus kirchlicher Dienste in den ver.di-Höfen zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung ein, in der es um die UN-Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 geht. Referenten sind u.a. Sven Giegold, Mitglied des Europäischen Parlaments und Präsidiumsmitglied des Deutschen Evangelischen Kirchentag und Frank Doods, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz und Landesbischof Ralf Meister.

Denken und diskutieren Sie mit zu vier verschiedenen Themenfeldern der UN-Nachhaltigkeitsziele, in denen wir als evangelische Kirche und ihren Einrichtungen selbst aktiv sind oder werden könnten. Gestalten Sie mit uns gemeinsam Wege, die auf die Herausforderungen der Klimakrise eingehen.
Bitte melden Sie sich bis zum 13. September an, ausschließlich online, unter:
https://anmeldung.e-msz.de/node/1625

Ort: ver.di-Höfe, Goseriede 10, 30159 Hannover

© © Steffen Schmitz (Carschten) / CC BY-SA 3.0 DE

Festgottesdienst mit Landesbischof Ralf Meister

Ort: St. Jacobi Salzderhelden, Alte Marktstraße 16, 37574 Einbeck