© Jens Schulze

Zukunft der Kirche - missionarisch, ökumenisch, nachhaltig

Thu, 03 Jun 2021 09:39:07 +0000 von Silvia Mustert

Landesbischof Meister in seinem Bericht zur IV. Tagung der 26. Landessynode:

"Kirche nach der Pandemie - Kirche der Zukunft? Wir schauen ernüchtert nach vor. Nicht in einer naiven Hoffnung auf das Licht am Ende des Tunnels, sondern in einer gemeinsamen Perspektive, die uns in diesen Monaten in besonderer Weise zugekommen ist.
Wie wird es gelingen mit den Erfahrungen, den guten wie den schlechten, die Zukunft zu gestalten? Wenn diese Jahre der Pandemie nicht nur ein menschlicher, wirtschaftlicher, kultureller Einbruch sind, nicht nur eine temporäre Faltung unserer linearen Gewissheiten, sondern eine Anfrage an unseren Glauben, dann müssen wir sagen, welche Verantwortung wir als Christinnen und Christen jetzt übernehmen wollen.
In jeder Exilszeit klären Menschen ihr Verhältnis zur eigenen Vergangenheit. Sie durchleuchten sie nach Schuld und Versäumnissen. Sie beleuchten kritisch das bisherige Leben und formen Bilder der Zukunft. In einer solchen Phase befinden wir uns. Ich habe kaum jemanden getroffen, der mir nicht von seinen persönlichen Einsichten aus dieser Pandemiezeit erzählt hat. Viele aufmerksame Beobachtungen über das bisherige Leben sammelten sich an, auch über das Leben in unserer Kirche. Nehmen wir die Pandemie auch als Kairos für die Zeit, in die wir nun eintreten; in eine Zeit der Transformation der Kirche. Hin zu einer Kirche, die missionarisch, ökumenisch und nachhaltig ist."

Den ganzen Bericht des Landesbischofs finden Sie auf dieser Seite unter "Texte"